Freundschaftspreis der IPA Deutsche Sektion e.V. 2018 überreicht

Am 6. Januar wurde der Freundschaftspreis der IPA Deutsche Sektion an Jimmy Albrecht aus den USA verliehen. Vizepräsident Hoffmann überreichte den Preis, eine Nürnberger Kanne, in den Räumen des NYPD Police Hauptquartiers.
Hoffmann befand sind zu privaten Zwecken in den USA und nutzte die Gelegenheit Albrecht für seine über nun 30 jährige Freundschaft und Hilfe gegenüber der IPA Deutschland zu danken. Der Bundesvorstand hatte in seiner letzten Sitzung beschlossen Albrecht mit dem Freundschaftspreis hierfür auszuzeichnen.

Ein guter Beweis für seine unermüdliche Hilfe gegenüber deutschen IPA Mitgliedern zeigte sich darin, dass Albrecht zur Preisverleihung zu spät kam, da er „gestrandeten“ IPA Mitglieden aus München am Flughafen JFK Hilfestellung leistete.

Der Preis wurde im Beisein des Leiters der IPA Verbindungsstelle New York Juan Perez und Karin Azadian als Vertretein der IPA Sektion USA verliehen.