IPA Weltkongress wählt neuen Vorstand

Auf dem 64. IPA Weltkongress der in Kroatien stattfand, wurde durch die Delegierten von 65 Ländern ein neuer internationaler IPA Vorstand gewählt.

President: Pierre-Martin Moulin, Switzerland
Secretary General: May-Britt Rinaldo Ronnebro, Sweden
Chairperson External Relations Commission: Einar Guðberg Jónsson, Iceland
Chairperson Professional Commission: Demetris Demetriou, Cyprus
Chairperson Socio-Cultural Commission: Kyriakos Karkalis, Greece
Head Of Administration: Stephen Crockard, UK
Treasurer Finances: Michael Walsh, Ireland
Treasurer Social Affairs: Martin Hoffmann, Austria
Vice president: Kyriakos Karkalis, Greece
Internal Auditor: Nicole Kikcio, Canada
Internal Auditor: Fred Boyd, UK

Der Kandidat der IPA Deutschland, Vizepräsident Oliver Hoffmann, konnte sich nur knapp nicht gegen May-Britt Ronnebro durchsetzten, mit 35 zu 30 Stimmen. “Wir hatten einen sehr erfahrenen und kompetenten Kandidaten, der aufgrund der Kongressdynamik ein paar Stimmen einbüßte” so Horst W. Bichl, Präsident der IPA Deutschland.

Erfreulich ist aber, dass ein Großteil des #Team4All, um Pierre Moulin, den Vorstand gewählt wurde. Der neuen Vorstand wird die Amtsgeschäfte auf internationaler Ebene für 4 Jahre führen.

Die IPA Deutschland war stark auf dem Weltkongress vertreten und ist sehr stolz, dass die Motion der IPA Deutschland zur Einrichtung eines Welttreffens von Verantwortlichen für Junge IPA Mitglieder angenommen wurde. Dieses wird aller Voraussicht nach alle zwei Jahre stattfinden und soll insbesondere dem best-practice Austausch dienen.

#ipa #ipadeutschland #ipainternational #ipawc2019