Polizeibiker – Motorradfahrer mit Herz für Kinder

Polizeibiker, was ist denn das für eine Truppe?

Nein, wir sind keine Fahrradfahrer, wir sind eine Interessengemeinschaft von Polizeibeamten, Pensionäre und Angestellten der Polizei, die motorradbegeistert sind.

Wo treffen sich die Polizeibiker?
Polizeibiker treffen sich im Forum www.polizeibiker.com . Ein Forum, dass es seit Anfang 2010 gibt. Dort verabreden wir regionale und überregionale Treffen in 17 Landesgruppen und besprechen alles rund um das Thema Motorrad.

Was wollen die Polizeibiker eigentlich?
Zunächst geht es den Polizeibikern darum, zwanglos in einer größeren Gruppe organisiert, sich zum Thema Motorradfahren auszutauschen. Viele Polizeibiker hätten sich ohne das Forum niemals kennengelernt und so sind in den letzten zehn Jahren diverse Freundschaften entstanden.
Die Polizeibiker sind eine Interessengemeinschaft ohne den Zwang eines e. V. Wir tragen keine Kutten und wir pflegen freundschaftliche Beziehungen zur IPA und zu den Blue Knights.

Wir unterstützen mit unserem „guten Zweck“ hilfsbedürftige Kinder.
Jährlich findet in der Mitte Deutschlands ein Bundestreffen statt. Den Erlös aus einer Tombola u. a. spenden wir zu 100 % an hilfsbedürftige Kinder! Den symbolischen Spendenscheck übergeben wir persönlich an die Hilfseinrichtungen. So kommt jeder Cent genau da an, wo er auch gebraucht wird.
Folgende Einrichtungen haben wir mit bisher insgesamt 22 257,15 € unterstützt:
– 2012 Kinderhospiz Sterntaler e. V.
– 2013 Kinderkrebsstation des UKSH Lübeck
– 2014 Herzenswünsche e. V.
– 2015 Kinderhospiz Mitteldeutschland
– 2016 Arche Intensivkinder
– 2017 Kinderhospiz Arche Noah
– 2018 Kinderhospiz AKM
– 2019 Zwerg Nase Haus

Wir machen so weiter und wer die Voraussetzungen (polizeiliche Mailadresse) erfüllt, wird bei uns freundlich und kameradschaftlich aufgenommen.

www.polizeibiker.com

Text: Sven Pankow (Gründeradministrator)