IPA Deutschland ist Partner der Kampagne „Sicher im Dienst“

Im Rahmen der NRW-Initiative „Mehr Schutz und Sicherheit von Beschäftigten im öffentlichen Dienst“ ist die IPA Deutsche Sektion Netzwerkpartner der Kampagne „Sicher im Dienst“ des Landes Nordrhein-Westfalen.

Als Teil des landesweiten Präventionsnetzwerkes für die Sicherheit aller Beschäftigten im öffentlichen Dienst ist die International Police Association in Kooperation mit dem Informations- und Bildungszentrum Schloss Gimborn ein starker Bündnispartner. Unter anderem im Zuge des Austauschs von Best-Practice-Beispielen sind die IPA und das IBZ Schloss Gimborn aktive Unterstützer und Förderer der Kampagne.

Die interministerielle Arbeitsgruppe zur Umsetzung der NRW-Initiative hatte im Juli 2021 unter der Leitung des Inspekteurs der Polizei NRW Michael Schemke ihre erste konstituierende Sitzung. Der ständige Vertreter des Inspekteurs in dieser Arbeitsgruppe ist der Polizeipräsident von Münster, Falk Schnabel. Der Ansprechpartner der IPA Deutsche Sektion für die Kampagne und die NRW-Initiative ist Vizepräsident Philipp Kurz.