Ältestes IPA-Mitglied geehrt

Hans Keller aus Ingelheim ist das älteste Mitglied der IPA in Deutschland mit stolzen 102 Jahren. Keller war vor 40 Jahren in die IPA Wiesbaden eingetreten, als er kurz vor seiner Pension beim BKA stand. „Ich hatte mit ein Ferienhaus in Spanien gekauft und wollte über die IPA-Kontakte knüpfen“ sagte Keller als Motivation für seine Mitgliedschaft.

IPA Präsident Hoffmann, Generalsekretärin Pasquariello, IPA Landesgruppenleiter Linker, Verbindungsstellenleiter Spitzbart und Sekretär Schön wären anlässlich der Verleihung der Ehrenurkunde und Nadel nach Ingelheim gereist und nahmen die Ehrung mit aktuellem Corona-Test und unter Einhaltung der Corona-Regeln vor. „Es freut mich sehr das die IPA an mich gedacht hat und mir diese große Ehre zu Teil wird“ sagte Keller.

Der rüstige Jubilar erzählte bei Kaffee und Kuchen noch einige Geschichten aus der Vergangenheit, „es ist beeindruckend was du alles erlebt hast, wir sind froh und stolz dich in unseren Reihen zu haben“ sagte Hoffmann.