IPA Hamburg hat gewählt und will auf 1.200 Mitglieder wachsen

Rund 40 Mitglieder der IPA Hamburg wurden von Philip Polleit der Tradition folgend mit Wiener Würstchen und Kartoffelsalat zur Mitgliederversammlung begrüßt. Im Verlauf der Versammlung haben die Mitglieder am Abend des 09. Mai 2022 den Landesgruppenvorstand neu gewählt und im Bereich der Beisitzer deutlich verjüngt.

Neuer Landesgruppenleiter ist Kai Wobith, neuer Sekretär ist Philip Polleit und im Amt bestätigt wurde Schatzmeister Jörn Sucharski.

Die Versammlung wählte noch Beisitzer für den Warenshop, die IPA Rundschau und Homepage, Motorradgruppe, Reisen, Junge Mitglieder sowie Fußball.

Sichtlich überrascht waren Philip Polleit, Jörn Sucharski und Einhard Schmidt, die für 9 bzw. 18 Jahre Vorstandstätigkeit von IPA Präsident Oliver Hoffmann geehrt wurden.

„Die Ehrung von Wolfgang Hartmann, unserem Ehrenmitglied der IPA Deutschland für 27 Jahre Vorstandsarbeit, ist mir eine besondere Freude und ein persönliches Anliegen. Beobachte ich doch die herausragende IPA-Arbeit von Wolfgang seit mehr als 20 Jahren“, sagte Hoffmann bei der Überreichung der Urkunde.

Die Versammlung wurde nach rund zwei Stunden von Kai Wobith mit der Zielmarke von 1.200 IPA Mitgliedern in rund 3 Jahren geschlossen. Das wären etwa 300 Mitglieder mehr, als die IPA Hamburg derzeit hat. „Ich wünsche der IPA Hamburg viel Erfolg bei diesem Vorhaben. Das GBV – Team und ich stehen jederzeit bereit die IPA Hamburg bei diesem Vorhaben umfänglich zu unterstützen“ so Oliver Hoffmann.

(Text + Fotos: O. Hoffmann)