Zu Besuch beim Los Angeles County Sheriffs Department

In meinem diesjährigen Sommerurlaub, der mich nach Los Angeles (Kalifornien) führte, bot mir die  IPA die Möglichkeit das LASD (Los Angeles County Sheriffs Department) näher kennenzulernen.

Schon beim Betreten des Anwesens war ich über dessen Größe erstaunt.

Mit insgesamt 18.000 Beschäftigten ist das LASD das größte Sheriffs-Department der Welt.  Das Department umfasst u.a. diverse Labore, ein Ausbildungszentrum sowie eine Frauen-Haftanstalt.

Von meinem späteren Streifenpartner Deputy Sheriff Kim, wie auch von den anderen anwesenden Kollegen wurde ich herzlich und freundschaftlich begrüßt.

Deputy Sheriff Kim gewährte mir den ganzen Tag Einblicke in viele Sektionen der Einheit und führte mich durch die Gebäude. Besonders in Erinnerung blieben mir hierbei Portraits und Auszeichnungen von im Dienst verstorbenen Kolleginnen und Kollegen, welche in den Fluren der Dienstgebäude geehrt werden.

In einer Einsatzbesprechung konnte ich viele Fragen stellen und mehr über die Arbeit der Kollegen der LASD erfahren.

Im Anschluss begaben wir uns auf Streifenfahrt. Hier machte mich Deputy Sheriff Kim mit dem Fahrzeug und den dazugehörigen Einsatzmitteln und Waffen vertraut. Normalerweise bestreift er die Gegend alleine mit seinem Board-Laptop. Auf diesem hat er u.a. die Möglichkeit die Standorte seiner Kollegen einzusehen, mit ihnen Kontakt aufzunehmen und Abfragen zu tätigen. Wir fuhren in einige Brennpunktbezirke der Stadt und wurden neben anderen Einsätzen auch zu einem schweren Raub in einem Supermarkt hinzugezogen, wobei ich die Gelegenheit hatte mitzuerleben, wie die Streifenteams untereinander inkl. der Unterstützung eines Polizeihubschraubers die Lage friedlich bewältigten.

Das alles und noch viel mehr wäre ohne die Kontakte der IPA vermutlich nicht möglich gewesen.

(Text + Bilder: L. Ölmez)