Ehrung von David WEISER, Verbindungsstelle Bergstraße

Für sein Engagement in der Ukraine-Hilfe, wurde David WEISER im Nachgang zu seinem Teampartner Jupp SIMON, Leiter der Verbindungsstelle Bergstraße, in der Runde seines Verbindungsstellenvorstandes in Gernsheim geehrt. Gleich mit zwei Urkunden.

Am hessischen Landesdelegiertentag, dem 13.11.2022 in Marburg an der Lahn, war IPA-Präsident Oliver HOFFMANN angereist, um zumindest zeitweise an der Veranstaltung teilzunehmen und ein Grußwort zu sprechen. Da er vorzeitig wegen dringender dienstlicher Angelegenheiten zum Mittag hin bereits abreisen musste, erfolgte eine vorgezogene Einzel-Ehrung der IPA-Deutsche Sektion für den Delegierten Jupp SIMON. Gemeinsam mit David hatte er die Überführung eines Rettungsfahrzeuges von Bensheim bis an die rumänisch-ukrainische Grenze über mehrere Tage umgesetzt, wo auch die Übergabe des dringend benötigten Fahrzeuges an ein Mitglied der ukrainischen IPA erfolgte.

Da David am Landesdelegiertentag nicht anwesend sein konnte, wurde die Übergabe der Anerkennungsurkunde jetzt 10 Tage später nachgeholt. Auch erhielt er noch am selben Tag von Landesgruppenleiter Jürgen LINKER das „Silberne Ehrenzeichen der Landesgruppe Hessen“ für sein bisheriges 15-jähriges Engagement in seinem Schatzmeisteramt, vielen Hospitationen im Ausland, der weiteren Pflege der freundschaftlichen IPA-Kontakte, Begleitung von ausländischen IPA-Freunden im Bereich der Verbindungsstelle Bergstraße. Die Ehrennadel wurde ihm von der ebenfalls anwesenden Landesgruppensekretärin Sandra KÖHLER angesteckt.

Die Überraschung war gelungen. Alles Gute David!

(Text + Bild: Jürgen L.)