Stipendien

Jedes Jahr werden zehn Arthur-Troop-Stipendien vergeben – eins pro Kontinent, auf dem es IPA-Sektionen gibt, d. h. Afrika, Amerika, Australasien, Asien und Europa.Jedes Stipendium ist mit maximal 2.500 € dotiert, die für ein Seminar im internationalen Konferenzzentrum „IBZ Schloss Gimborn“ oder in einer vergleichbaren Einrichtung zu verwenden sind. Bewerber müssen zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung seit mindestens einem Jahr IPA-Mitglied sein und das Stipendium muss zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember im Anschluss an die Vergabe des Stipendiums in Anspruch genommen werden (keine Verlängerung möglich).

Das Stipendium kann an IPA-Mitglieder im aktiven Polizeidienst vergeben werden, richtet sich jedoch in erster Linie an die jüngeren Mitglieder. Bewerber müssen eine Bewerbung einreichen, in der sie die darlegen, weshalb sie für ein Stipendium in Frage kommen.Bewerbungen müssen bei der jeweiligen nationalen Sektion eingereicht werden, die sie dann zusammen mit einem Begleitschreiben, in dem sie zu den einzelnen Bewerbungen Stellung nimmt, an den internationalen Generalsekretär (IAC) weiterleitet.